Produktberatung
+49(0)741 480080

BACS - Battery Analyze & Care System 

Das BACS-Batterie-Management-System verwaltet die operativen Werte von jeder einzelnen Batterie. Es optimiert die Ladespannung der Batterien durch die patentierte EQUALIZING-Technologie, wodurch die Lebensdauer der Batterie in USV-Anwendungen bis zu 30% erhöht wird. 

Das EQUALIZING harmonisiert den Lade- und Entladeprozess auf einem auto-adaptiven Weg, wodurch die optimale Ladespannung jeder einzelnen Batterie garantiert wird. Diese Technologie verhindert den negativen Einfluss einer defekten Batterie auf benachbarte Akkus. Er schützt Batterien vor Schäden wie Sulfatierung, Austrocknung, Unterladung und vieler anderen typischen Probleme.

 

Besonderheiten    
  • Überwachung und Steuerung der Batterie-Gruppen bis zu 330 einzelnen Zellen / Blöcken
  • Erhältlich für Batterien mit einer Kapazität von 12V, 6V, 2V, 1,3-3.6Volt-und 7Ah bis 6000Ah
  • Einfache Nachrüstung bereits bestehender Batterie-Systeme
  • Das BACS-Starter-Kit verfügt über einen BACS WEBMANAGER für die Verwaltung der Batterien und ein BACS Hard-& Software Tool Kit zum Analysieren der Batterie-Historie
  • Optional Fernüberwachung durch UNMS
  • Optional Zusatz-Sensoren für Umgebungsdaten und Integration von 3rd-Party-Sensoren in das BACS-Management-System

 

weiter zu den BACS Komponenten

BACS

Ladeverfahren für Batterien mit BACS - die Aufladung der Batterie 3 ist nach oben begrenzt, um zu verhindern dass ein Überladen stattfindet, während die Zufuhr von Energie an der Batterie 2 solange fortgesetzt wird , bis die Ladeschlussspannung erreicht ist. Batterie 1 verhält sich ideal und wird nicht geregelt.